Zum Inhalt springen

27. Mai 2016: Wahl-Werbung auf „heißen Öfen“

SPD-Arbeitskreis „Dümmerland“ bereist Südkreis

Der SPD-Arbeitskreis „Dümmerland“ ist ein Zusammenschluss der SPD-Ortsverbände Barnstorf, Diepholz, Lemförde, Rehden und Wagenfeld.

Am Sonntag, 5. Juni, möchten die Sozialdemokraten aus dem südlichen Landkreis mit Unterstützung von Mitgliedern des Motorradclubs (MC) Heede im Rahmen einer Motorradtour durch die Kreisstadt und die vier Samtgemeinden beziehungsweise Gemeinden Werbung für die Kommunalwahlen am 11. September dieses Jahres betreiben.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen treffen sich am Veranstaltungstag um 10 Uhr an den Waldsportstätten in Rehden. Nach einer Kaffee-Stärkung geht es von dort aus weiter zum Heidering noch Wagenfeld. Mitglieder des dortigen MSC beantworten Fragen und stehen für eine Führung bereit.

Nächstes Ziel ist die Dümmergemeinde Hüde, verbunden mit einem Spaziergang am zweitgrößten niedersächsischen Binnensee. Vom Dümmer aus geht es zum Heimatmuseum nach Aschen und anschließend zum Hülsmeyer-Park nach Barnstorf. Auch dort warten fachkundige Informationen.

Zum Abschluss des Tages gibt es an den Waldsportstätten nicht nur „PS-Gespräche“, sondern auch einen Imbiss und Getränke zu günstigen Preisen. Für unterwegs ist ebenfalls für kleine Snacks und flüssige Verpflegung gesorgt.

Ludger Bugla, Vorsitzender der SPD in der Samtgemeinde Rehden, hofft auf eine gute Beteiligung und erwartet Anmeldungen bis zum 3. Juni unter Telefon 0171/6504256 oder per Mail ( Ludger.bugla@spd-rehden.de).

Vorherige Meldung: Landesregierung fördert Projekte in der Gemeinde Wagenfeld und der Samtgemeinde Kirchdorf

Nächste Meldung: Einladung zu Vortrag und Diskussion: Versorgung in Gesundheitsfragen

Alle Meldungen