Zum Inhalt springen
Bild vom Treffen mit dem Fahrgastbeirat
Das Foto zeigt von links: Heiner Richmann, Heino Witte, Gertlinde Schönewald, RüdigerScheibe, Ludger Bugla, Luzia Moldenhauer, Ingo Estermann, Ralf Höfelmann, Dirk Wehrbein, Ingo Ostermann, Gernot Lucks und Norbert Lippek.

6. Juni 2016: Treffen des SPD-AK-Dümmerland mit den Sprechern des Fahrgastverbandes im VBN

Am Samstagmorgen trafen sich auf dem Lemförder-Bahnhof Mitglieder des SPD-AK-Dümmerland (Barnstorf, Diepholz, Lemförde, Rehden und Wagenfeld) mit Vertretens des Fahrgastverbandes im VBN. Weitere Teilnehmer waren die SPD-Landtagsabgeordnete Luzia Moldenhauer und Bürgermeister Rüdiger Scheibe. Themen waren die Echtzeiten bei der Bahn, Bahnhofsgestaltungen, Anschluss an den restlichen ÖPNV, Taktzeiten und weitere Themen.

Das Treffen war sehr informativ und es war ein reger Austausch unter den Teilnehmern. Die Veranstaltung war sehr gut durch Gertlinde Schönwald , Sprecherin im Fahrgastbeirat) ,organisiert.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass man weiter im Kontakt und bei den zuständigen Stellen am Ball bleiben muss.

Vom Lemförder Ortsvereins-Vorsitzenden Heiner Richmann wurde die Gelegenheit genutzt, einen Antrag der SPD an Bürgermeister Rüdiger Scheibe zu überreichen.

Der Antrag wird gleichzeitig von allen fünf Ortsvereinen an diesem Wochenende, bzw. am Montag überreicht.

Hier der Text des Antrages:

Die Verwaltung wird beauftragt mit den Kommunen des Diepholzer Landes (Diepholz, Rehden, Barnstorf, Lemförde, Wagenfeld) sowie der Stadt Lohne/Vechta Konzepte zu erstellen, welche die Mobilität innerhalb der Gemeinde sowie die Verbindung in der Region verbessern.

Begründung

Es ist wahrscheinlich, dass die Mobilität in unserer Region mittel-und langfristig verbessert werden muss. Insbesondere ältere Menschen benötigen entsprechende Angebote.

Verschiedene Nachbarkommunen haben bereits Modelle umgesetzt, welche dieser Ziele erreichen, den hauptamtlichen öffentlichen Personennahverkehr aber nicht unnötig beeinträchtigen, aber sinnvoll ergänzen.

Als Beispiele werden dann der Bürgerbus in Weyhe und das Sammeltaxi in Kirchdorf aufgeführt.

Bild vom Treffen mit dem Fahrgastbeirat
Das Foto zeigt von links: Heiner Richmann, Heino Witte, Gertlinde Schönewald, RüdigerScheibe, Ludger Bugla, Luzia Moldenhauer, Ingo Estermann, Ralf Höfelmann, Dirk Wehrbein, Ingo Ostermann, Gernot Lucks und Norbert Lippek.

Vorherige Meldung: Einladung zu Vortrag und Diskussion: Versorgung in Gesundheitsfragen

Nächste Meldung: Mit dem Motorrad durch das Dümmerland

Alle Meldungen